Meppen, 19.09.2018, von Sascha Lehnhoff;BÖ

THW-Helfer aus Husum unterstützen Einsatzkräfte beim Moorbrand

4 Helfer aus unserem Ortsverband unterstützen die örtlichen Einsatzkräfte bei der Bekämpfung des Moorbrandes bei Meppen

Seit über einer Woche befinden sich auch 4 Helfer aus unserem Ortsverband im Einsatz in Meppen, um die dortigen Einsatzkräfte zu unterstützen.

Damit die immer größer werdende Anzahl an Helfern von Feuerwehr, THW und Bundeswehr versorgt werden können, wurden von der Bundeswehr Teile des THW-Verbandes Bereitschaftsraum 500 Nord (BR500) angefordert.

Aufgaben dieses Verbandes ist es, bei Großschadenlagen eine Vielzahl von Helfern und Einsatzkräften zu Verpflegen und ein Feldlager zu errichten. 

 

Weiterhin sind die Aufgaben des BR500:

  • Materialerhaltung
  • Führung & Kommunikation
  • sanitäre Infrastrukturen
  • Beleuchtung
  • Stromerzeugung

 

Aktuell werden derzeit über 900 Einsatzkräfte versorgt. Und da die Löscharbeiten auch nachts fortgesetzt werden, müssen die Köche somit bis zu 4 umfangreiche Mahlzeiten pro Tag vorbereiten, zubereiten, austeilen und auch alles wieder reinigen (lassen).

Unsere 4 Helfer unterstützen die Helfer des BR500 in den unterschiedlichsten Bereichen und werden wohl noch bis Ende des Monats vor Ort bleiben.

Weitere Infos & Bilder folgen nach Abschluss des Einsatzes.

Wir wünschen allen Einsatzkräften viel Erfolg und das alle unversehrt wieder zu ihren Familien zurückkehren.

Euer THW OV Husum

 

 

weitere Artikel / Berichte zum THW-Einsatz:

  • 1. Bericht des THW: hier
  • 2. Bericht des THW: hier
  • Video "Hallo Niedersachsen: hier

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP