Husum, 09.09.2017, von Sascha Lehnhoff

Alles Gute kommt von oben

THW Husum baut eine Dekontaminationsschleuse

Am Samstag, den 09.09.2017 fand eine ganztägige Übung auf dem Gelände des Kreisfeuerwehrverbandes statt.

Um im Ernstfall beim Ausbruch von Tierseuchen bestmöglich vorbereitet zu sein, wurde zusammen mit unterschiedlichen Hilfs- und Rettungsorganisationen aus Nordfriesland der Aufbau und die Funktionalität der sogenannten DeKon-Schleuse für PKW / LKW getestet.

Sie soll mit handelsüblichen Mitteln hergestellt und auch im Bedarfsfall schnell und günstig nachbaubar sein. Auch der theoretische Teil kam dabei nicht zu kurz. Vertreter des Löschzuges Gefahrgut stellten Ihr Konzept zur Personen-Dekontamination vor und es folgte im Anschluss eine rege Diskussion mit allen Übungsteilnehmern zu möglichen Änderungen der Fahrzeugschleuse.

Im Endergebnis ließ sich feststellen, dass an vielen Kleinigkeiten noch Änderungsbedarf besteht, diese sich aber durch handwerkliche Tätigkeiten leicht umsetzen lassen.

Beteiligt an der Übung waren


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP