Husum, 11.05.2019, von Sascha Lehnhoff; BÖ

Einsatz 07/2019 -- TH:Öl

Am Samstag Nachmittag wurden wir zwecks technischer Hilfe alarmiert. Ein PKW hatte im gesamten Stadtgebiet Treibstoff verloren

Als sich viele Helfer schon auf ein ruhiges Wochenende inkl. Muttertag gefreut hatten, wurden Sie am Samstag Nachmittag zu einer technischen Hilfe alarmiert.

Da nicht genau klar war, wie groß die Spur ist, bestückten wir zunächst unseren MLW mit ausreichend Bindemittel. Nachdem dann alle Helfer am OV eingetroffen und einsatzbereit waren, rückten wir zur Einsatzstelle aus.

Bereits am Beginn der Großstr. / Höhe VR-Bank konnten wir die Verunreinigung sehen. Schnell stellte sich heraus, dass Treibstoff (Diesel) ausgelaufen war. Nach Rücksprache mit der Polizei, machten wir uns auf weitere Spurensuche, da der Verursacher mit dem defekten PKW durch das gesamte Stadtgebiet gefahren ist.

An neuralgischen / gefährlichen Verkehrspunkten (Kreuzungen, Kreisel, Ampelanlagen) streuten wir die Spur ab und nahmen die Bindemittel wieder auf. Weiterhin stellten wir entsprechende Warnschilder auf, um die Verkehrsteilnehmer auf die Gefahr hinzuweisen.

Die Spur der Betriebsstoffe zog sich von der Großstraße, Neustadt, Marktstr, Kreuzung Adolf-Brütt-Str. / Bredstedter-Str.; HEM-Tankstelle, über die Adolf-Brütt-Str., die beiden Kreisel, zur Matthias-Claudius-Str., Siemensstr. bis hin zum Edeka-Center.

Als die Verkehrssicherheit wieder hergestellt war, fuhren wir nach knapp 1 1/2 Stunden wieder zurück zum Ortsverband.

 

Alarmzeit:11.05.2019; 13:13 Uhr
Alarmgrund:TH: Öl
eingesetzte Kräfte:0 / 1 / 4 = 5
eingesetzte Fahrzeuge:MLW

 

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP