Hoya, 22.09.2017, von Sascha Lehnhoff

Nicht nur die Liebe geht durch den Magen

Helfer unseres OV´s unterstützen die Küchencrew beim SEEWA-Lehrgang in der THW-Bundesschule Hoya

Noch jemand Schnitzel?

Die Schnell-Einsatz-Einheit-Wasser-Ausland (SEEWA) führt mehrmals im Jahr Ausbildungswochenenden durch, um ihre Helfer zu schulen.

Vom 22. bis 24. September 2017 fand die letzte Ausbildung an der Bundesschule in Hoya statt.

Und wo gearbeitet wird muss natürlich auch gegessen werden. Neben einem Teilnehmer für die Ausbildung unterstützten drei Helfer des Ortsverbandes Husum zusammen mit 3 weiteren Kameraden anderer Ortsverbände die Küche der Schule.

So galt es bereits am Freitag, die ankommenden Einsatzkräfte mit Abendessen zu versorgen und über die weiteren Tage mit allerlei Köstlichem bei Laune zu halten. Unterstützt wurden die Einsatzkräfte dabei jeweils von Personal der Schule, da natürlich die lokalen Gegebenheit doch andere sind, als die in einer Feldküche.

Mit viel Enthusiasmus und guter Musik ließ sich sogar der Abwasch für 200 Personen in Rekordzeit abwickeln und auch der Spaß kam nie zu kurz.

Auch das kann THW sein.
Interesse geweckt? Schau doch auch du mal in unserem Ortsverband vorbei.
Hier triffst du uns jeden Dienstag ab 19.00 Uhr. 


  • Noch jemand Schnitzel?

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP