Husum, 19.02.2019, von Sascha Lehnhoff; BÖ

Einsatz 03/2019 -- TH:FEU

Unbekannte entzünden vorzeitig die Husumer Biike. Unser Ortsverband wurde zur Unterstützung der Feuerwehr alarmiert

Am frühen Dienstag Morgen wurde die Husumer Feuerwehr zur Biike am Dockkoog alarmiert, da Unbekannte diese vorzeitig entzündet hatten.

Um das Feuer nicht nur oberflächlich zu bekämpfen, sondern auch um in das Innere zu gelangen, wurde die Fachgruppe Räumen und der Radlader unseres Ortsverbandes zur Unterstützung gegen 6:30 Uhr nachalarmiert. Nachdem sich unser Zugführer vorab ein Bild von der Lage am Einsatzort gemacht hat, wurden die Helfer zusammen mit dem Radlader nachgeordert.

Vor Ort konnte dann zusammen mit der Feuerwehr das Feuer bekämpft und ein komplettes Abbrennen der Biike verhindert werden. Somit stand dem traditionellen Biikebrennen am 21.02. nichts im Wege.

Nach knapp 2 Stunden war der Einsatz beendet.

 

 

Wir danken der Feuerwehr für die gute Zusammenarbeit!

 

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP